U13: Sieg dank starker Defensive

Das U13-Team verschlief den Start ins Turnier, danach reihten sie aber Sieg an Sieg und gewannen sogar das Turnier in Sarnen.

Der Start ins vierte U13-Turnier, welches in Sarnen stattfand, gelang ganz und gar nicht. Die U13 war zwar auf dem Spielfeld, aber nicht bereit für die Gegnerinnen vom Säuliamt, welche uns regelrecht ausspielten. Es konnte ab dem zweiten Spiel eigentlich nur besser werden. Und tatsächlich, die Auftaktniederlage war wie ein Weckruf für das Team! Das Team spielte wie verwandelt, es wurde super verteidigt (jeder setzte sich für den anderen ein) und auch im Angriff nutzte man die Chancen besser. Die Stimmung im Team war zurück, und das bekamen danach alle Gegner zu spüren. 

Das perfekte Spiel zeigten die jungen Brunner Handballer/innen gegen den TV Sarnen. Man bekam nur zwei Gegentreffer und gewann mit 9:2 Toren. Auch gegen Säuliamt konnte man das zweite Spiel dank einer sehr guten Teamleistung gewinnen und sich so gegen die Startniederlage revanchieren.
Trotz des schmalen Kaders und der grossen Belastung - nur gerade acht SpielerInnen waren dabei- zeigte man auch im fünften und sechsten Spiel eine sehr gute Laufleistung und kämpfte gemeinsam bis am Schluss. Es hat richtig Spass gemacht!!! Jetzt gilt es noch das Potential im Angriff zu verbessern, so dass alle sich in die Torschützenliste eintragen können.

Resultate: Handball Brunnen - HSV Säuliamt 2 6:12; Handball Brunnen - HC Malters 1 7:5; TV Sarnen 1 - Handball Brunnen 2:9; HSV Säuliamt 2 - Handball Brunnen 7:8; HC Malters 1 - Handball Brunnen 5:8; Handball Brunnen - TV Sarnen 1 10:6.
Handball Brunnen: Michael, Rea, Michelle, Corina, Leonie, Luca, Mara & Silas

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
     

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

No events