Junioren U17: Eine gute Halbzeit war zu wenig

HC Malters – HSG Mythen-Shooters 40:28 (18:14)
Junioren U17, 2. Stärkeklasse
Die U17-Junioren der HSG Mythen-Shooters kassierten zu ihrem Saisonauftakt eine klare Niederlage. Zurückzuführen war diese vor allem auf einen markanten Leistungsabbau nach der Pause.

Nachlassende Konzentration
Eigentlich hatte in diesem Duell zwischen den Teams aus Malters und der Schwyzer Spielgemeinschaft, die am Samstag beide ihre ersten Saisoneinsätze absolvierten, zunächst einiges auf ein ausgeglichenes Duell hingedeutet. So wussten in der ersten Halbzeit beide Mannschaften mit einer guten Abwehrarbeit zu gefallen, lieferten sich so ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Bis zur Pause mussten sich die Shooters zwar mit vier Toren distanzieren lassen, ein erfolgreicher Einstand in die neue Spielzeit schien sich anhand des bis hierhin Gezeigten aber durchaus noch im Bereich des Möglichen zu befinden.

Die Chance auf Punkte nahmen sich die Gäste in der Malterser Oberei-Halle dann aber letztlich zu einem Teil auch selbst. So agierten die Shooters nach der Pause deutlich unkonzentrierter, liessen beste Tormöglichkeiten ungenutzt und bauten auch in der Defensive merklich ab. Statt eine Schwyzer Aufholjagd ereignete sich so im zweiten Durchgang eine immer klarer werdende Angelegenheit zu Gunsten der Einheimischen. Das daraus entstandene klare Schlussergebnis war schliesslich die logische Konsequenz dieses frappanten Leistungsabbaus.

Heimpremiere am Sonntag
Der Ausgang der Partie war letztlich enttäuschend aus Shooters-Optik. Die Tatsache, dass ein weitaus erfreulicheres Ergebnis möglich gewesen wäre, machte die Sache nur noch ärgerlicher. Immerhin aber lässt sich auf dem Gezeigten aus dem ersten Durchgang durchaus aufbauen. Die Vorgabe für die kommenden Ernstkämpfe kann somit nur lauten, den guten Eindruck, den die U17-Junioren am Samstag in den ersten 30 Minuten hinterlassen haben, künftig auch über die volle Spielzeit abzurufen. Den Beweis, dass sie dazu in der Lage sind, können die Shooters am kommenden Sonntag ein erstes Mal erbringen. Zur Heimpremiere wartet dann in der Brunner Sporthalle das Duell mit dem HSV Säuliamt. Für die Zürcher ist es der erste Saisoneinsatz überhaupt.

Die Aufstellung:
Sivanesan; Bächler, Dudle, Heinzer, Kennel, Koch, Marty, Mettler, Sulejmani.  

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
     
     
   

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

No events