Damen F1: Neues Spiel, neues Glück!

Samstag, 15. Februar 2020; Oberwil, Thomasgarten
12.45 Uhr: HSG Leimental - SG Muotathal/Mythen-Shooters F1

FW. Nach der unerfüllten Aufgabe am vergangenen Samstag heisst es die Partie bis zum kommenden Samstag zu verarbeiten. Auswärts wartet nämlich eine Konkurrenz, mit welcher heuer noch keine Bekanntschaft gemacht wurde: HSG Leimental.

Wohin führt die Reise?
Vielversprechend passierten die Shooters die ersten beiden Spiele der Abstiegsrunde. Anschliessend folgte der erste bittere Rückschlag – gefolgt von einem zweiten am vergangenen Samstag. Besonders jener gegen Uster hinterliess den Schwyzerinnen einen bitteren Nachgeschmack. In der heimischen Halle haperte es im Angriff wohl so stark wie nie zuvor. Trotz dieses langanhaltenden Aussetzers verlor man die Partie nur knapp mit zwei Toren. Uster wäre definitiv bezwingbar gewesen, was die Performanz vom Wochenende jedoch nicht beschönigt. Nach zwei gewonnenen Matches schlossen sich zwei verlorene an. Doch wie geht der Trend weiter: Auf- oder abwärts?

Spannende Ausgangslage
Sowohl bei den Muotathalerinnen als auch bei Leimental kam es zu zahlreichen Ausfällen. Trotzdem scheinen sich die Baslerinnen gut mit der Situation arrangiert zu haben. Aus drei Spielen resultierten vier Punkte, wodurch das Team in den vorderen Rängen mitmischen kann. Der jeweilige Schlussstand weist darauf hin, dass Leimental über ein hohes Tempo verfügt. Auf dieses müssen sich die Muotathalerinnen bereits jetzt einstellen und sich frühzeitig positionieren, um unnötige Gegenstösse zu minimieren. Wegweisend wird ein weiteres Mal die schwyzerische Defensive sein, welche unbedingt darum bemüht sein muss, wichtige Bälle seitens Basel abzufangen und schnell umzuschalten.

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
     

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

No events