Herren M2: Reaktion gefordert

Samstag, 7. Dezember 2019; Goldau, Berufsbildungszentrum (BBZG)
19.00 Uhr: HSG Mythen-Shooters M2 - HC Kriens

Nach einer in vielen Belangen ungenügenden Leistung musste die erste Herrenmannschaft der Shooters am vergangenen Samstag eine ärgerliche Niederlage gegen die SG Horgen/Wädenswil 2 schlucken. Trainer Adolf Ulrich sprach nach der Partie von einem verlorenen Vier-Punkte-Spiel. Wohl wahr, denn die Zürcher konnten dank dem Sieg in Goldau punktemässig zu den Shooters aufschliessen und diese so auf einen Relegationsplatz abschieben.
Von der Shooters-Niederlage profitierte auch der HC Kriens, der am kommenden Samstag zum nächsten Heimspiel der ersten Herrenmannschaft in Goldau gastieren wird. Die Luzerner bezwangen am vergangenen Wochenende den HC Einsiedeln, konnten so die Shooters in der Rangliste ebenfalls übertrumpfen und damit erstmals in der laufenden Spielzeit die Relegationsplätze verlassen. Überhaupt darf sich der bevorstehende Widersacher der Schwyzer Spielgemeinschaft derzeit über einen tollen Lauf erfreuen. Die bislang eingefahrenen sechs Zähler stammen allesamt aus den vergangenen drei Partien. Die Luzerner werden also mit dem Vorhaben in die BBZG-Halle reisen, ihre aktuelle Siegesserie weiter auszubauen. Auf der anderen Seite peilen die Shooters nach dem missglückten Auftritt aus der Vorwoche eine Reaktion an, die wohl auch dringend gefordert sein wird, wollen sie am Samstag wieder auf die Erfolgsspur zurückfinden.

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
     

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

No events